Historische Rundöfen

Die großen imposanten Rundöfen entstanden um 1800. Meistens als "Hinterlader" konzipiert, wurden sie traditionell vom Heizgang aus befeuert. Das Personal hatte einen eigenen Zugang dafür, und der Salon blieb von Staub und Geruch verschont. Die angenehme und gesunde Wärme kann heutzutage auch mit einem 2kW Elektromodul erzeugt werden. Andernfalls lässt sich immer auch eine Heiztüre vorne oder seitlich einsetzen. Die kleineren und schlankeren Zeitzeugen österreichischer Kultur entstanden in späteren Epochen, dem Biedermeier oder Historismus. 

Wir haben laufend weitere historische Rundöfen im Aufbau, wo noch keine repräsentablen Fotos vorhanden sind. Die Vorbereitung dieser wunderschönen Rundöfen ist anspruchsvoll und zeitintensiv, bis sie so formschön, transportfähig und technisch perfekt vorbereitet, ausgestellt werden können.

Wir bitten um Geduld oder Anruf unter +43.676.301.5855. Vielen Dank.